Gemeinsames Hibbeln

Heute war der Tag, an dem ich meine routinemäßige meine jährliche Vorsorgeuntersuchung beim Gyn gehabt hätte. Oder alternativ den ersten richtigen Ultraschall, je nachdem, von welchem Standpunkt man schaut.

Ich war auch da, nur waren sie sehr überrascht, mich dort zu sehen. Vermutlich hab ich in der Aufregung vor einem Monat – ist es tatsächlich schon wieder so lange her? – nicht richtig mitbekommen, dass der Termin abgesagt wurde, oder sie waren sich der Verwirrung um den Termin nicht bewusst. Wie auch immer, es stellte sich heraus, dass die Schwestern dort fest davon ausgehen, dass das mit dem Schwanger werden in diesem Monat schon geklappt haben wird und gaben mir einen Ersatztermin in der nächsten Woche.

Als ich darauf hinwies, dass es rein zyklustechnisch eher ungünstig ist, in einer Woche den Termin zu machen, schauten sie mich nur verwundert an und meinten, nö, wieso? Ich fand das niedlich, dass sie da so dran glauben, während ich doch sehr skeptisch bin. Im Moment fühlt es sich so gar nicht danach an, obwohl es so langsam in der 2. Woche sein sollte. Es müssten die ersten typischen Beschwerden kommen, aber außer chronischer Müdigkeit ist da nix.

Es tut aber gut zu wissen, dass noch andere mitfiebern und da wesentlich mehr Optimismus entwickeln als ich 🙂 Und nochmals: ich hoffe so sehr, dass sie recht behalten!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s