Wetterkapriolen

Normalerweise interessiert mich Wetter nicht so sehr. Es findet eben statt und es gibt nichts, was ich dagegen tun kann. Ich spar mir auch Wetterberichte, wenn ich wissen will, wie das Wetter ist, schau ich aus dem Fenster.

Aber derzeit ist eben alles anders. Da guck ich jeden Wetterbericht, den ich kriegen kann. Einfach, um zu wissen, ob sich dieses Temperaturchaos in absehbarer Zeit gibt. Im Moment schaut es jedoch gar nicht danach aus. Seit dem Wochenende erst von 38 Grad runter auf 20, heute über Nacht wieder hoch auf 30 Grad. Mein Kreislauf hat abgewunken und sich in den Sommerurlaub verabschiedet. Ich bin echt froh, dass ich noch krank geschrieben bin, denn mir geht’s heute – nunja – suboptimal.

Schon direkt nach dem Aufstehen völlig unterzuckert und hab’s grad noch geschafft, mir was zu essen und zu trinken zu machen. Ich bin sonst der absolute Frühstücksmuffel, krieg vorm Mittag nix runter und hab damit keine Probleme. Jetzt ist eben alles anders.

Ich hab auch dauernd Hunger, was mich total nervt, weil ich nicht so gerne als Tonne rumlaufen möchte. Außerdem verursacht mir das in Kombination mit dem schlechten Kreislauf Übelkeit. Andererseits muss ich was essen, damit ich nicht vom Stuhl kippe. 
Oh, die Freuden der Schwangerschaft.

Und am Wochenende sollen wieder 36 Grad werden. Das wäre ja richtig doof, wenn man da was körperlich anstrengendes wie einen Umzug geplant hätte. Zum Glück hab ich mich nur als Fahrer gemeldet und mein Auto hat Klimaanlage. 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s