Neieieien

Bin ich bislang in dieser und auch in der vorhergehenden Schwangerschaft leidlich gut um die üblichen Beschwerden herum gekommen, packt’s mich grad richtig. Wäh!

Ich hab totalen Appetit auf etwas Süßes, fettiges, ungesundes. Und erfahrungsgemäß haben wir nix brauchbares im Haus. Und jetzt überleg ich, ob ich den Göttergatten zur Tankstelle pelzen soll. Aber der hat es sich gerade richtig gemütlich aufm Sofa gemacht.

Mal schauen, vielleicht plünder ich den kindlichen Smarties-Vorrat und hole morgen neue 🙂

EDIT: Es ist jetzt eine heiße Schokolade geworden. Vermutlich hat das extrem herzhafte Schinken-Omelett heute abend einen Gegenpol gebraucht.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s