Gerichtstermin, Nachtrag

Ich habe heute die in dem Brief angegebene Telefonnummer angerufen und mein „Problem“ geschildert und gefragt, wie das dann mit den Gerichtsterminen geht. Ist alles total unkompliziert. Ich werde voraussichtlich Mitte Dezember eine Liste mit den angesetzten Terminen bekomme und dann schaue ich, ob ich die wahrnehmen kann oder nicht.

Wenn nicht, kann ich die Termine absagen, mit der Begründung, dass ich kurz vor der Geburt stehe oder gerade entbunden habe und muss dazu nur eine Kopie des Mutterpasses mit den entsprechenden Daten beifügen. Ich muss also nicht das Amt komplett aufgeben, sondern kann wirklich nach Situation entscheiden.

Gefällt mir 🙂

Nächste Woche ist dann die Einführungsveranstaltung, mal schauen, was es da Interessantes zu erfahren gibt.

P.S. Da die Geschichte nun doch weiter geht, kriegt sie eine eigene Kategorie.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s