Teetassenmission – Nachtrag

Manchmal hilft es ja, wenn man lange und laut genug jammert 🙂

Als ich mal wieder eines Abends mit meinem Schicksal haderte, meinen Tee aus so einer Minitasse trinken zu müssen, offenbarte mir mein Mann, dass er immer fleißig im Supermarkt nach einem Ersatz schaue, die aber meine originale Tasse nicht haben. Nur sein Modell und eines in Orange.

Ich schaute ihn ein wenig entgeistert an, bin ich doch bisher immer davon ausgegangen, dass sie gar keine großen Tassen mehr hätten. Hätten wir also mal eher richtig drüber gesprochen und hätte er es nicht wie immer zu perfekt machen wollen, hätte ich schon seit Monaten eine große Tasse haben können. Hmpf.

Meckern nützt ja nun auch nichts mehr und gleich am nächsten Tag hat er mir dann die große, orangene Teetasse mitgebracht, aus der ich jetzt genüsslich meinen Tee schlürfe.

Manchmal sind es wirklich die kleinen Dinge, die einen glücklich machen 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s