Bravo Foto Love Story

Wer wie ich seine Pubertät Anfang bis Mitte der 90er erleben durfte, kam um die Bravo und deren fantasievolle Fotostories nicht herum. Daily Soaps gab’s in der Zeit nur in den amerikanischen oder spanischen Variationen, die mehr für gestandene Hausfrauen geeignet waren, und erst nach und nach kamen mit GZSZ, Verbotene Liebe oder Marienhof Formate, die auf ein junges deutsches Publikum ausgerichtet waren. Woher sollte also der Teenie von damals seine moralischen Richtungsweiser und den gesellschaftlich erhobenen Zeigefinger nehmen? Die Foto Love Stories füllten diese Lücke auf ansprechende Art und Weise.

Da mein Mann mich am Vorabend des Herrentags alleine gelassen hat und das große Kind seit 2 Tagen bei den Großeltern weilt, hatte ich genug Muße und Ruhe, um durch die Weiten des Internets zu stöbern. Dabei stieß ich auf den Blog vongestern, für den ich eine uneingeschränkte Blogempfehlung abgeben kann für all diejenigen Leser, die ebenso froh sind wie ich, in Zeiten groß geworden zu sein, in denen es noch kein allgegenwärtiges Internet gab und man sich noch gefahrlos betrinken konnte, ohne die Beweisfotos am nächsten Morgen in den sozialen Netzwerken wiederzufinden.*

Wie ich mich also auf dem Blog durch alle Einträge durchacker, wie ich das üblicherweise bei Neuentdeckungen tue, stoße ich auf eine wahrlich epische Fotostory. Der Autor hat sich die Mühe gemacht, eine 400 Fotos zählende, gewohnt hanebüchene Geschichte von 1997 in zwei Teilen einzuscannen, die Bilder in ansprechende Formate zu schnippeln und mit teilweise urkomischen Kommentaren zu versehen. Ich schmeiß mich jetzt seit gut einer Stunde vor Lachen weg und bin gerade mal bei der Hälfte von Teil 1 angekommen. Solche Schätzchen sind zu wertvoll, um sie alleine zu genießen.

Viel Spaß bei der Reise in die Vergangenheit! 🙂

 

* Außerdem kommt der Spruch „Weißt du noch, wie ich damals in die Rabatten vorm Club gekotzt habe“ irgendwie cooler, wenn das Bild der Fantasie oder der promilleverklärten Erinnerung des Gegenübers überlassen wird, als wenn der ernüchternde Fotobeweis nur ein der zwei Klicks entfernt ist 😉

Advertisements

4 Kommentare zu “Bravo Foto Love Story

  1. Nenu sagt:

    Hihi, ich muss gestehen, dass ich – obwohl Baujahr 81 – in meinem ganzen Leben nur ein einziges Mal BRAVO gelesen habe: mit ca. 16 Jahren auf dem Flughafen in Rhodos, als unser Rückflug nach Deutschland etliche Stunden Verspätung hatte und sonst keine deutsche Lesekost für mich aufzutreiben war (meine ca. 10 in den Urlaub mitgenommenen Bücher hatte ich natürlich schon alle dreimal durch)… Ich war nie der Zeitschriftenleser (Fernsehen mochte ich auch nicht), ich glaube zu der Zeit war bei mir eher Shakespeare aktuell. 😉
    Danke aber trotzdem für den Link – amüsieren kann ich mich darüber nämlich auch prima ohne entsprechende Vorerfahrungen! 😛

    Gefällt mir

    • xayriel sagt:

      Als Ossi-Kind war die Bravo quasi der heilige Gral, meine Bibel, wegen derer ich mich sogar verschuldete. Ich bekam nur 2 Mark Taschengeld die Woche, aber das Heiligtum kostete damals 2,10 Mark 😉
      Ich habe alles gesammelt, Songtexte, Poster, Sticker und hatte sogar den NKOTB-Starschnitt an der Wand – zugegeben ein Ausrutscher, aber ich glaube, jeder hat die eine oder andere Jugendsündenleiche im Keller 😀
      Allerdings fand ich die Foto Love Stories auch damals schon seeeehr merkwürdig und dachte immer nur, wie kann man nur so bescheuert sein. Vermutlich sind mir deswegen auch die Soaps komplett am Allerwertesten vorbei gegangen.

      Gefällt mir

  2. Mama-I sagt:

    Danke für den Hinweis… Müde darf ich verkünden, dass ich nun endlich mit lesen durch bin. Genial :D. Und die Oma vorm Taxi war Asi-Sassy! 😉

    Gefällt mir

    • xayriel sagt:

      Ich bin auch gerade erst fertig geworden, dauert halt, sich immer wieder von nem Lachanfall zu erholen.
      Ich hatte ja noch vermutet, dass Conny die Stiefmutter von Anna und Asi-Sassy in die Familie adoptiert wird. Hätte die Story irgendwie viel realistischer gemacht 😀

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s