Ratlos

Das Wochenende war anstrengend, nicht nur wegen des schwülen Wetters.

Der Große hört einfach nicht. Oder besser gesagt, er will nicht hören. Wir können uns den Mund fusslig reden, aber der Effekt ist der gleiche, als wenn ich mit der Wand reden würde. Wobei vielleicht noch schlimmer, denn von der Wand erwarte ich keine Reaktionen.

Es sind auch keine großen Sachen, die wir verlangen.

Er soll nicht im Flur rennen, weil er dann stürzen und sich weh tun kann. Und was macht er? Rennt permanent auf dem Flur rum und packt sich zweimal volle Kanne längs. Schreit dann das ganze Haus zusammen. Rennt 30 Sekunden später wieder durch den Flur. Lernen durch Schmerz versagt auf der ganzen Linie.

Er soll die Katze nicht treten. Ich beobachte, wie er nach der Katze treten will, ermahne ihn streng, 3 Sekunden später will er sie wieder treten.

Wir bitten ihn, leise zu sein, weil seine Schwester gerade nach einem einstündigen Schreimarathon eingeschlafen ist. Er fängt an, sein Spielzeugfach im Wohnzimmer lautstark auszuräumen, so dass die Kleene wieder wach wird und schreit.

Ich schnapp ihn mir, erkläre ihm etwas und sobald ich fertig bin, erzählt er mir etwas von Drachen bei Siebensteins.

Er fragt mich etwas, und während ich ihm antworte, platzt er dazwischen, dass er jetzt Gummibärchen haben möchte.

Die Punkte der Auflistung kann man beliebig oft wiederholen.

Ich mag nicht mehr. Ich bin fix und alle, weil ich mich so maßlos über ihn geärgert habe. Ich weiß nicht, wie wir ihm begreiflich machen können, dass es für ihn von Vorteil ist, auch mal zuzuhören.

Ich weiß, dass positive Verstärkung ganz gut wirkt, aber dazu müsste er erstmal etwas positives machen. Derzeit habe ich den Eindruck, er ist nur auf Zerstörung aus. Ich weiß nicht, ob er damit die Geburt seiner Schwester und die damit für ihn verbundenen Einschränkungen kompensiert, mag das aber nicht so recht glauben, weil so seltsam drauf war er auch schon vorher phasenweise. Nur so schlimm wie jetzt war es noch nie.

Falls er doch mal etwas gut gemacht hat, dann freue ich mich und sage ihm, dass mir das gefallen hat und ich stolz auf ihn bin. Und dann, zack, 5 Sekunden später latscht er der Katze absichtlich auf den Schwanz. Da könnt ich ausflippen. Als wenn er nur auf das Lob gewartet hätte, als wenn er dann wieder einen Bonus hat, den man gegen etwas Negatives aufrechnen kann.

Ich weiß nicht, woher er das hat, wir rechnen nichts auf. Wir tragen auch nichts nach oder schmieren ihm alte Geschichten aufs Brot, er hingegen findet es toll, immer und immer wieder zu betonen, wie ich ihm bspw. vor Jahren mal beim Fingernägelschneiden in den Finger geschnitten habe.
Er findet es auch toll, uns zu beleidigen. Wir versuchen, das zu ignorieren, einfach damit er kein Machtmittel hat, aber bei „du alte Sau“ ist einfach mal Schluss. Er sagt das nicht nur zu uns, sondern auch zu Bekannten, Freunden, der Verkäuferin im Supermarkt. Und findet das lustig.

Ich weiß, das Gewalt keine Lösung ist, doch derzeit steh ich jedesmal so knapp davor, ihm eine Ohrfeige zu geben.

Ich weiß auch, dass sein Verhalten durch unser Verhalten beeinflusst wird und wenn wir sein Verhalten ändern wollen, wir unseres zuerst ändern müssen. Nur weiß ich nicht, was wir noch ändern können. Egal, was wir versuchen, es ändert genau nichts. Diese Rat- und Hilflosigkeit schafft mich zusätzlich. Ich überlege, uns professionelle Hilfe zu suchen, denn so kann es nicht weiter gehen, das wird nicht gut enden.

Ehrlich, im Moment graut es mir vor den nächsten Wochenenden 😥

 

NACHTRAG: Ein befreundeter Erzieher meinte, das Verhalten könnte daran liegen, dass der Kindergartenbetreuer vom Großen im März Knall auf Fall gegangen ist, ohne richtige Verabschiedung und Begründung. Da mag was dran sein, doch können wir diese Tatsache leider nicht ändern. Mein Mann wird sich deshalb diese Woche um einen Beratungstermin bei der Diakonie bemühen und um ein Gespräch mit der neuen Erzieherin.

Advertisements

Ein Kommentar zu “Ratlos

  1. Mama-I sagt:

    Find ich super, dass ihr jemanden hinzuzieht. Da waer ich irgendwann auch mit meinem Latein am Ende… Viel Erfolg!!!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s