Bambinitraining

Ich hab mir beim heutigen Fussballtraining des Großen mal Notizen zum Trainingsverlauf gemacht. Er übt seit Frühjahr in der kleinsten Gruppe und heute war das erste Training nach der Sommerpause 🙂

Das Aufwärmen

  • Die Kinder sollen auf Zehenspitzen von einer Seite des Minispielfelds auf die andere laufen: die Hälfte der Kinder hat die Aufgabe nicht verstanden, 2 fallen hin und bleiben liegen, 3 weitere legen sich aus Sympathie dazu
  • Der Weg zurück soll auf den Hacken gelaufen werden: 4 Kinder geben mittendrin auf, werfen sich auf den Rasen und sprinten nach Ermahnung des Trainers zur Ziellinie
  • Über den Platz hüpfen: 10 Kinder fallen hin, der Rest läuft normal rüber
  • Mit Trippelschritten zur anderen Seite laufen: die eine Hälfte rennt rüber, die andere trippelt, 5 Kinder fallen hin
  • Der Platz soll mit so wenigen Schritten wie möglich überquert werden: die Hälfte läuft normal, hat die Aufgabe nicht verstanden, 4 machen Trippelschritte, 5 haben die Aufgabe tatsächlich verstanden, davon fallen 3 hin, weil sie durch die Riesenschritte das Gleichgewicht nicht halten
  • Zurück sollen sich die Kinder vorstellen, sie wären Zwerge und müssten beim Laufen nach oben schauen: ein Kind fällt hin, 4 weitere purzeln drüber, 3 weitere fallen einfach so hin, 2 andere laufen im Halbkreis über den Platz
  • im 4-Füsslerlauf über den Platz: alle Kinder fallen hin

wpid-20150828_171442.jpg

Mannschaftsgeist oder Neudeutsch Teambuilding

Es werden 4 Mannschaften à 4 Kindern gebildet. Es geht um Staffellauf, also ein Kind rennt los, macht was, rennt zurück, klatscht das nächste Kind in der Reihe ab, das rennt los, ….

  • Am Anfang ganz einfach, einmal übers Feld, zurück, abklatschen: bei einer Mannschaft laufen alle Kinder los, bei einer nur 2, 3 Kinder fallen hin
  • übers Feld, Kreis um Wendepunkt drehen, zurück, abklatschen: 5 Kinder vergessen den Kreis, 2 drehen 2 Runden, 4 Kinder fallen hin
  • Die Teams werden aufgeteilt, 2 Mann auf der einen Seite, 2 auf der anderen, das erste Kind läuft los, klatscht das Kind auf der Gegenseite ab, das läuft los, …: 3 der 4 Mannschaften verstehen die Aufgabe nicht, trotzdem fallen 6 Kinder hin
  • das Gleiche, diesmal aber mit Ball in der Hand als Staffelstab: 8 Kinder fallen hin, zwei Mannschaften finden kein Ende und klatschen ab und klatschen ab …
  • das Gleiche, diesmal soll der Ball übers Feld gedribbelt und dann dem Mitspieler übergeben werden: 3 Kinder enden in der falschen Mannschaft, 2 vergessen den Ball unterwegs

wpid-20150828_171500.jpg

Spieltraining

Die Spiele werden auf zwei Kleinstfeldern ausgetragen, ca. 20×10 Meter. Es gibt auf jeder Seite 2 Tore, markiert durch flache Plastehütchen.

  • Der Trainer erklärt aller 2 Minuten, was und wo die Tore sind.
  • Minütlich einmal verlagert sich das Spielgeschehen auf das Feld nebenan.
  • Auf beiden Feldern finden in loser Folge Purzelbäume und spontane Sitzstreiks statt.
  • Es gibt immer wieder Unsicherheiten, was das eigene Tor und das des Gegners ist.
  • Bei einem Tor jubeln grundsätzlich beide Mannschaften.
  • Zwischenzeitlich gibt es 3 Torhüter in einer Mannschaft.
  • Beim Mannschaftswechsel gelb-rot/schwarz-weiß zu gelb-schwarz/rot-weiß spielen die ersten Minuten 4x buntgewürfelte Teams, bis auch der letzte Spieler den Wechsel verstanden hat.
  • Grundsätzlich liegen mindestens 2 Spieler ohne erkennbaren Grund auf dem Boden.

wpid-20150828_171517.jpg

Abgerundet wurde das Training durch ein Elfmeterschießen mit dem Trainer als Torwart. Überraschenderweise haben alle Kinder dies verstanden und es fiel auch keines hin.

wpid-20150828_173625.jpg

Jeder zweite Satz während des gesamten Trainings: Hände aus den Taschen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s