Adventskalender: Türchen 12 – Weihnachtsfeier

Meine Firma hat heute Weihnachtsfeier. Da das aber ein wenig zu profan klingt und aus gegebenem Anlass wird heute die Jubiläumsgala zum 25-jährigen Firmenjubiläum gefeiert. Klangvoller Name, trotzdem ist es eine Weihnachtsfeier 😀

Meine lieben Kollegen haben vor einigen Jahren eine Tradition eingeführt, nämlich sich vor der Feier auf dem Weihnachtsmarkt zu treffen und 1-3 Glühweine zu trinken, bevor es dann zur Feier geht.

Da wir uns schon 17:30 Uhr treffen und ich mich noch ein bisschen aufhübschen muss, gibt es heute nur einen kurzen Kalenderbeitrag.

Cheers! 🙂

© Foto von Flickr/Adelina Horn „Weihnachtsmarkt Leipzig Glühwein“, (CC BY 2.0)

Häppchen II

Heute kam der Brief vom Amtsgericht, ich habe nächstes Jahr 12 Termine, fein säuberlich verteilt auf jeweils Dienstag aller 4-5 Wochen.

 

Ich hab mein Auto aus der Werkstatt wieder. Endlich wieder unabhängig überall hinkommen, yay \o/

 

Videochatten mit einem 4-jährigen Kind ist ein Erlebnis für sich 🙂

 

Ich weiß immer noch nicht, wo die morgige Firmenweihnachtsfeier stattfinden wird. Die Kollegen übrigens auch nicht, wie ich heute auf Nachfrage erfahren habe.

 

Häppchen für Zwischendurch I

Seit heute morgen haben wir wieder 4 Tage kinderfrei, während der Große Urlaub bei den Großeltern macht.

Es gab eine Antwort auf meine Mail an Hermes:

Sehr geehrte Frau XY,

vielen Dank für Ihre E-Mail.

Wir haben Ihre Beschwerde an die zuständige Niederlassung, zur internen Klärung, weitergeleitet.

Mit freundlichen Grüßen

Kundenservice

Ich habe  leider, entgegen anderslautender  Aussagen, immer noch keine Informationen zu meinen möglichen Schöffenterminen erhalten.

An diesem Freitag feiert unsere Firma Weihnachtsfeier, was an sich eine schöne Sache ist. Aber leider weiß immer noch niemand, WO diese Weihnachtsfeier stattfinden wird.

Amazon hat eine interessante Preispolitik, bei der sich Preise innerhalb kürzester Zeit signifikant ändern können. Aber da sie dies in den AGBs so ankündigen, hat man als Käufer wenig Handhabe, sondern muss einfach genau aufpassen und prüfen, bevor man die Bestellung endgültig abschickt. Bei mir gab es bei einem Produkt Preisschwankungen von bis zu 8 Euro, je nachdem, zu welcher Tageszeit ich guckte. Nach zwei Tagen warten hab ich die Bestellung zum günstigeren Preis abgeschickt, nur um dann zu erfahren, dass das Produkt eine Lieferzeit von 1-3 Monaten hat. Na wie günstig, dass es als Weihnachtsgeschenk gedacht war.
Heute kam die Mail, wie erfreut Amazon ist, dass das Produkt doch schon in den nächsten Tagen verschickt werden kann. Glück gehabt!