Die Nase voll

Und zwar im wahrsten Sinne des Wortes. Kaum neigt sich der Sommer dem Ende entgegen, fange ich mir eine ausgewachsene Erkältung ein, mit allem Pipapo.

Schupfen, Nebenhöhlenentzündung, Kopfweh, Husten und Halsschmerzen. Zum Glück stille ich noch voll, so dass mir jegliche Medikamente oder auch nur Hustenbonbons versagt bleiben.

Dazu das immer noch stark zahnende Kind macht in Summe jede Menge Spaß. Na ja, oder was manche als Spaß definieren. Zum Papa geben kann ich das Kindlein auch nicht, weil Fremdeln gerade der ganz große Hit ist.

Im Moment rette ich mich eigentlich nur von Tag zu Tag und hoffe, dass es bald besser wird. Sowohl als auch.

8 Kommentare zu “Die Nase voll

  1. Hört sich traumhaft an 😦 Ich drücke die Daumen, dass sowohl du als auch die Lütte bald wieder fit seid.

    Gefällt mir

  2. kueken0709 sagt:

    Ach kacke, mich hatte es auch mit einem Schnupfen erwischt, aber ohne großes Drumherum. Ich hoffe, dass es euch bald besser geht.

    Gefällt mir

  3. Oh je….! Gute Besserung!

    Gefällt mir

  4. blumenelfe sagt:

    Gute Besserung!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s